Männer im Gespräch

Männer haben eigene Themen, eigene Formen, sich zu treffen und Männer haben eine eigene Spiritualität. Grund genug für eine eigene Männerarbeit in den Albgemeinden. Jeder Abend beginnt mit einem Impulsvortrag zu Männerthemen. Nach dem gemeinsamen Essen ist dann reichlich Raum für Diskussion, Kennenlernen und Gespräch. Von Männern für Männer!

Männer im Gespräch ist eine gemeinsame Männerarbeit der Evangelischen Kirchengemeinden Amstetten, Aufhausen, Türkheim und Stubersheimer Alb in Kooperation mit der Evangelischen Erwachsenenbildung Geislingen.

Gerne können Sie uns unter der E-Mail-Adresse von Herrn Joos oder der Evangelischen Erwachsenenbildung kontaktieren.

Den aktuellen Flyer 2018 finden Sie hier.

 Wenn Sie auf den Titel der jeweiligen Veranstaltung in der Tabelle klicken, werden Sie zu einer Detailansicht weitergeleitet.

 

Programmpunkte Männer im Gespräch 2018
DatumTitelReferentOrt
15.06.2018 19.00 UhrWenn der Stecken weich wirdJakobus Richter, gelernter Schäfer und Seelsorger, Giengen an der BrenzGrillstelle am Steinbrunnen, Hofstett-Emerbuch
19.10.2018 19.30 UhrMit Vollgas auf den FelgenStefan Schmid, Burnout- und Resilienz-Coach, GechingenGasthof Adler, Kirchgasse 2, Amstetten-Dorf

 

 

 

Dieser Internetauftritt wird von Fa. KASOFT betreut.

Anregungen und Vorschläge können hier mitgeteilt werden.

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Freiräume für neue Initiativen schaffen

    Die evangelischen Kirchenbezirke Neuenstadt und Weinsberg fusionieren. Nahezu einstimmig haben die beiden Bezirkssynoden beschlossen, sich zum Kirchenbezirk „Weinsberg-Neuenstadt“ zusammenzuschließen. Die Fusion soll zum 1. Januar 2020 vollzogen werden.

    mehr

  • Neue Landesschülerpfarrerin

    Sabine Schmalzhaf wurde als neue Landesschülerpfarrerin gewählt. Die 33-jährige Pfarrerin folgt auf Wolfgang Ilg, der im März als Professor für Jugend- und Gemeindearbeit an die Evangelische Hochschule Ludwigsburg berufen wurde.

    mehr

  • Nachspiel(zeit)

    Ein Spiel dauert 90 Minuten und manchmal auch ein bisschen länger. Das hat wieder einmal die Begegnung zwischen Deutschland und Schweden am vergangenen Samstag gezeigt. Andreas Koch berichtet in seiner Kolumne zur Weltmeisterschaft.

    mehr